Archive for the ‘YouTube’ Category

Gelbe Sonnenschein Explosionen

Freitag, Januar 25th, 2013

Hoffentlich auf einen angenehmen Trip kamen Hippies während der Sechziger nach Einpfiff von „Yellow Sunshine„. Allerdings waren Drogen 20 Jährchen später 1987 in Berlin ganz schräg: Zum einen wurde sogenanntes „Ost LSD“ über die inzwischen marode Grenze rückimportiert – Abfall aus Psychopharmica Kombinaten. Zum anderen sprossen allerorten Psylos aus dem Tütchen – nicht dünne, eher dicke Brocken, die miniaturisiertem Walspeck ähnelten und auch so schmeckten. Und zu „guter“ Letzt verstaubte in weiter Runde Speed die Klodeckel der Szene Discos, brannte wie Abflusswisch in der Nase, vermutlich damit sogar gestreckt. Während dieser Zeit – dem Neopsychedelischen Äon – betrieb TOM sein Label LOVE’S SIMPLE DREAMS , darunter u.a. Bands wie MIRACLE WORKERS, THE CHUD (bei denen unsereins zugange war) und YELLOW SUNSINE EXPLOSION: Dunkel erinnert man sich, wie mein Kumpel VIC mit an den Reglern saß, als sie ihre Platte im TRITONUS aufnahmen, ja sogar, dass icke selbst mal als Gast vorbeischaute, um den Jungs was zu futtern, zu drinken oder Zigaretten vorbeizubringen, weiß nicht mehr genau….


Neuer analoger iPod von Apple

Sonntag, Februar 5th, 2012

Wieviel Gigabyte das Ding hat? Keine Ahnung, auf jeden Fall läuft er mit 45, 33⅓ und 78 Umdrehungen pro Minute …


Nachgepresst !!!!!

Donnerstag, Juni 16th, 2011

Natürlich hat jeder sein Vorbild- manche halten es mit Geisteswissenschaftlern, andere finden Paris Hilton toll und ein paar Wenige orientieren sich an Komponisten, welche Splatterfilme vertonen, in diesem Falle Italo Zombies&Argentos Marke Goblin, Simonetti und so weiter und so fort.
In der Neuzeit richtet sich unser besonderes Ohrenmerk aufUmberto (ohne Lenzi), wo der Wiedererkennungswert hoch ist bzw. der Synthie nach bewährter Maniacie giallotisiert. Sehr sinister dat Janze. Aber irgendwie auch anheimelnd wie`n Grendelschreck.

`n anderes Rewiev.
Akkustische Anstecher

YouTube


Für alle Ozzys unter uns…….

Mittwoch, Mai 11th, 2011


Jubel im Juno

Freitag, Mai 6th, 2011

Fröhlich pfeifens Finken vom First: ein FELT Lp Reissue feudelt vorbei !!!
Vermutlich `n  Boot, von Händlern vornehm als Repro umschrieben, was unsereiner wiederum mit Nekro assozi…irgendwast.
P.S. manche sind dazu geneigt, es auch zu nennen Counterfeit.
P.S.S nein ist nicht die Akarma……….


Crazy Apple Boutique

Donnerstag, März 10th, 2011


SIDE A:
1. BARRY WINDOW: End Of Our Road (UK, 1969)
2. COMBINATIONS: Bump Ball (USA, 1968)
3. JACK TREESE : Je Suis Un éléphant (France, 1969)
4. VIRGIL MURRAY’S TOMORROW’S YESTERDAY: I Still Care (USA, 1968)
5. THE GOODIES: Such A Good Time (Australia, 1966)
6. LOS TIBURONES: Me Has Cazado (Spain, 1965)
7. THE STING RAYS: I’m Gonna Surprise You (USA, 1965)
8. CELEST: Sweet Wine (Sweden, 1967)

SIDE B:

1. DON & JERRY With The Fugitives: In The Cover Of Night (USA, 1965)
2. NORMA: Quiero Amor (Mexico, 1968)
3. THE MEASLES: Bye Birdie Fly (UK, 1965)
4. SPARKLINGS: Seven Jump (Holland, 1967)
5. THE DAVE PEACE UNION : Seventh Son (UK/Spain, 1970)
6. THE PEDDLERS: Delicious Lady (UK, 1967)
7. KATTY LINE: Un Petit Peu D’amour (France, 1968)
8. JOHN O’BRIEN DOCKER: Get Wise, Girl (Germany, 1969)

Some other Lifetime

Montag, Januar 24th, 2011

In letzter Zeit tauchen vermehrt Clips mit Musik unserer alten Combo bei Youtube auf. Manche mehr, andere weniger gelungen.
Tatsache ist, dass auch ein offizielles Video zu dem Song existiert. Besitzt das noch jemand und kann gegen Entgelt eine Kopie davon senden? Ebenfalls gesucht werden alte Videoaufnahmen mit der Gogo-Tänzerin, die früher im Berliner TV regen Zuspruch fand.


Australischer Wein

Freitag, Januar 21st, 2011

Zeitweise biste überzeugt, tief genug in den Ozean der Sixturitäten abgetaucht zu sein, um selbst die verquastesten Progurken zu kennen. Im Nu kommt der  Transporter angefrachtet mit „bei weitem noch nicht alles“ Obskuritäten im Schlepp. Erfahrungsgemäß ist wenig hold was da so prunkt: im Vergleich kommt auf eine Perle etwa 80 Prozent Plundergrill, eigentlich zu wenig für ne echte Pottsau. Und siehe da : JACOBS CREEK – vermeintlich Ödes entpuppt sich als Auster: ein zu bejubelndes Juwel !!!!!
Ab Februar in windigen Seitenstraßen bei Belzeboot……..


DOC SNYDER HÄLT DIE WELT IN ATEM

Donnerstag, Januar 6th, 2011

TV TIPPP, heute 00:15 Uhr ARTE


Abrupter Rückblick

Samstag, Januar 1st, 2011

01. Durchgerungen hat sich bei unsereinem die Erkenntnis, dass es sich lohnt, sowohl Lps als auch Cd zu sammeln – gerade diverse Rockklassiker, z.B. „Gris Gris“ von Dr. John oder BTO`s „Not Fragile“  klingen auf schwarzer Scheibe einfach besser.

02. Revidieren möchte ich mein Urteil zum Film „Machete„:
genaugenommen handelts sich nur um ne aufgeblähte Kopie des famosen Trailers, darum ne öde Handlung gezimmert und gegen Ende eher lächerlich.

03. Sehr gelacht wurde in meinem Umfeld dagegen über den Caddyshack Clip.

04. Untopbar : Kampf um Atlantis“ und „King Kong Volkswagen

05. Solange nicht „Dracula nachts erwacht“ bleibt alles relativ prima…………………