Archive for Februar, 2009

Mittwoch, Februar 25th, 2009

 


Auch für LOT an dieser Stelle:
Gute Besserung & dreimal  die
Rippe geklopft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(bild: lothar suhr – 24.02.09)


Fine Print

Mittwoch, Februar 25th, 2009
coverlibro Gastgeber:

MALLEUS

Wann:
Donnerstag, 26 Feb 2009, 18:00
Wo:
Fnac
Via Roma 56
Torino
Stadtplan zeigen

 

 

Giovedì 26 Febbraio alla Fnac di Torino presenteremo il nostro primo libro „The Hammer of God“. L’incontro inizierà alle ore 18,00 Accorrete numerosi!

LESE TIPPP

Dienstag, Februar 24th, 2009

eye_mind_300

Paul Drummond plaudert aus dem Psych Kästchen. Mehr Museales zur Kult Kombo verspricht dieser ausgezeichnete Artikel.


Hi Muchachos

Montag, Februar 23rd, 2009

hab` zwei neue YGAH Kapitel aus`m Griffel geschauert. Hoffentlich etwas Spaß
damit !!!!!!


CD AKTUELL

Sonntag, Februar 22nd, 2009

 

Sagenhaft, was sich PAST & PRESENT
für dieses Jahr so alles vornimmt, frei
nach dem Motto „Absatzkrise, nein danke“:
angeblich sollen selbst die MINDEXPANDERS,
jene Picture Disc Platten mit Sitar
Exploitation und Knister Appeal wieder
zwischen den Hippen tippeln. In Begleitung
weiterer New Rubbler…..


Endlich kann unsre Stadt aufatmen

Samstag, Februar 21st, 2009

 

CAPTAIN BERLIN flattert den Frechies entgegen.

 

Im aktuellen Streifen [Trailer] lässt ihn JÖRG BUTTGEREIT vs. Hitler antreten.



13

Freitag, Februar 20th, 2009

MUSIC FROM THE MONSTER MOVIES 1950-69

Von meinem Kombo Kumpel VIC COUNT empfohlen: ein MONSTERMOVIE BLOG,
vornehmlich Klangmalereien aus der unteren cineastischen Lagune.
[via]

(copyright: universal)


black monk time

Montag, Februar 16th, 2009

Schon länger bei REPERTOIRE nicht mehr in selbigem, übernimmt jetzt LIGHT IN THE ATTIC den Job, uns mit den MONKS zu erfreuen, dem beliebten Kunstproject/ – produkt der Beat Avantgarde. 

BEAT CLUB Aufzeichnungen bei YOUTUBE:

OH, HOW TO DO NOW
COMPLICATION
CUCKOO


let`s trash !!!!!!!!!!!!!!!!!

Sonntag, Februar 15th, 2009

 


Neues von YGAH  (Kap7 und 8) (15.06.):
P.S. Einige wenig sensible Unkorrektheiten
wurden entfernt und durch freundlichere
Umgangsformen ersetzt.
Weil mir das Original Skript verloren ging,
tippe ich spontan aus der „la main“ – da flutschen
manche Paraphrasen schon mal etwas seitwärts.
Geht unsern Politikern schließlich genauso.
Entschuldigung  dafür und sich weiter
Untergrundierendes…………..


Der 40jährige Hippie

Samstag, Februar 14th, 2009

 

(copyright foto: noelle olombali barton)

 

 

 

 

 

 

Von einer legendären Hippie Kommune weiß EINESTAGES.DE zu berichten. Einst von  Feuerbrünsten hinweg gefegt (CIA?, Kabelbrand??  Joint vergessen???), entdeckten Parkwächter jetzt einige Reste. Darin meinen Leser von BOING BOING eine Bong entdeckt zu haben, wer noch?
P.S. Erinnert sich noch jemand an TED RICHARDS?????