Lavalampe

Sex and Drugs and Rock ’n’ Roll


27. Mai 2008

Car-Hifi-Sound-Contest

Filed under: Allgemeines — admin @ 08:41

Als Akustik Experte und Bewahrer des guten Geschmacks warnt die Lavalampe dringend vor der Teilnahme bei der vom Elektrorödel Unternehmen angekündigten Alsterradio Veranstaltung am kommenden Wochenende. Unter dem Motto: „Hamburg sucht das lauteste Auto“ soll es dort „Richtig was auf die Ohren!!!“ geben. Zur Verdeutlichung der Gefahren für Leib und Seele sind also im ausschnittweise zitierten Newsletter Text praktischerweise mal lieber gleich ein paar hilfreiche Links gesetzt:

Folgende Highlights werden geboten:
dB Drag – Messung zur Deutschen Meisterschaft
Sexy Car Wash
Videorecorder-/DVD-Player-Weitwerfen
(Bring Deine alte Kiste mit. Der weiteste Werfer gewinnt einen DVD-Recorder)
Subwoofer Wettstemmen (Preis: Neuer Subwoofer)

Stattdessen empfehlen wir lieber Musik in Zimmerlautstärke, ein Gläschen Wein und ein gutes Buch zur geistigen Anregung. Ist auf jeden Fall gesünder.

20. Mai 2008

Musikerwitz der Woche (5)

Filed under: Allgemeines — admin @ 08:01

Welches Instrument spielt Gott?
Tuba! Es heisst doch: Vater unser, der Tubist im Himmel.

19. Mai 2008

Blind Mice

Filed under: Drugs — admin @ 08:13

Die Lavalampe ist eigentlich ein großer Fan sowohl von Amy Whinehouse als auch Pete Doherty und seiner Band „The Babyshambles“. Auf jeden Fall und überhaupt, was deren musikalische Qualitäten angeht. In Bezug auf Selbstdarstellungen anderer Art und womöglich im Drogenrausch entstandenen Vijos ist aber doch eher Skepsis angebracht, jedenfalls vom Geistes- und Gesundheitszustand der beiden her gesehen …

16. Mai 2008

Die Wissenschaft hat festgestellt …

Filed under: Allgemeines — admin @ 16:16

A German scientist from Argentina, after a lengthy study, has discovered that people with insufficient brain and sexual activity read their e-mail with their hand on the mouse!
Don’t bother taking it off now, it’s too late.

9. Mai 2008

Sweet Home Alabama

Filed under: Allgemeines — admin @ 12:27

Im Süden der Vereinigten Staaten soll es ja öfter noch heisser sein wie im Moment bei uns in Ostdeutschland. Aber die Frage, wo denn mehr Rassisten wohnen, ist wahrscheinlich nicht so leicht zu beantworten. Also lassen wir das, legen lieber mal wieder eine Platte des alten Percival auf den Plattenteller und hören Crazy Horse, bis uns Kreuzspinnen in die Falle locken.
web.gif
Symbolbild: Myrmekiaphila Neilyoungi

Powered by WordPress