Lavalampe

Sex and Drugs and Rock ’n’ Roll


30. Juli 2010

_tiefKLANG

Filed under: Rock'n'Roll — admin @ 15:46

Ein interessanter Veranstaltungshinweis aus dem aktüllen Newsletter der Unterweltler:

Vom 20. August bis 11. September 2010 findet das fünfte Internationale Klangkunstfest statt. Das diesjährige Thema ist die Frage nach Dichotomie, Grenzen und Interdependenz subjektiver und kollektiver Wahrnehmung, von Raumzeit in Musik und durch Klang. Besonders thematisiert wird hierbei das Wirkungsgefüge von äußerer Form und innerem Gehalt eines wahrgenommenen musikalisch-klangkünstlerischen Ereignisses sowie die Frage nach Möglichkeit und Sinn der Unterscheidung seiner raumzeitlichen Erscheinung und seiner inneren Struktur. Die Zeitmaߟe der Werke sind entsprechend extrem: teilweise ultrakurz (bis zu wenigen Sekunden) oder auch sehr lang –€“ mit zahlreichen Uraufführungen, präsentiert in verschiedensten Inszenierungen.

Erfahren Sie weitere Informationen auf der Webseite.

29. Juli 2010

Hallo., Ich will reden.

Filed under: Sex — admin @ 13:32

Nach endlos langer Zeit heute endlich mal wieder Fanpost aus Russland:

Mein Name ist Victorya. Ich bin 29 Jahre alt.
Ich brauche einen Brieffreund.
Informationen über mich:
Ich kann sagen, dass ich intelligent, schön, leidenschaftlich bin Mädchen. Ich liebe Kinder, Natur und Tiere. Ich bin Art, rücksichtsvoll und vorsichtig. Ich mag meine freie Zeit verbringen, in Theatern, Museen, Kunstausstellungen. Meine Hobbies sind Reisen, Fremdsprachen lernen und Kochen. Ich bin von Sport und gehe gern in für Schwimmen, Skifahren, Radfahren und Formgebung.
Es ist ideal für:
Ich möchte eine Art zu erfüllen, aufmerksamer Mann, Kinder und Tiere liebt. Ich schätze bei einem Mann eine Menge Qualitäten: seine Weisheit, Unternehmens-, Pflege, Gelehrsamkeit und Zweckmäßigkeit.

27. Juli 2010

Wieder Sechzehn

Filed under: Rock'n'Roll — admin @ 12:22

Fühl mich, als wär ich wieder sechzehn
Häng herum, tue gar nichts, wie och die Szene
Bleibe cool, bloss kein Stress, zähle bis Zehn
Bin wieder Sechzehn.

Jeder macht schon schlapp, gleich hier am Start
Oder kurz vorm Kollaps, in voller Fahrt
Scheint alles so leicht, doch das Leben ist hart
So’n Scheiß, ej

Nichts im Leben ist wirklich von Dauer
Du fühlst dich so frei, doch da ist eine Mauer
Von irgendwem die Thesen gelesen
überlegt, aber nicht überlegen gewesen
Alles nicht so toll, du wünschst nur
Du wärst wieder Sechzehn

Ziemlich irre, man ist mal wieder sechzehn
Alles bleibt anders, willst Vergangenes verstehn
Die Zukunft ist unsere, die Zeit wird vergehn
Eben wieder sechzehn

Immer auf der Suche, wo keiner mehr ist
Fragst dich ständig selbst, wer du nur bist
Doch das Leben ist vor dem Tod nur ein kurzer Rest
Ach Scheiss, ej

Sieh mich an, halt einmal kurz ein
Für dich bin ich doch bloss das Schwein
Wir denken ganz anders und verstehen uns nicht
Ich benutze dich nur und du auch mich
Aber wenigstens wissen wir beide,
wir sind wieder sechzehn

22. Juli 2010

Mini Theremin Kit Bausatz Batteriebetr.

Filed under: Rock'n'Roll — admin @ 10:19

Gefunden bei ebay:

Plastik-Ätherwellengeige made in Japan. Sieht zwar billig aus, kostet aber trotzdem schlappe 40 € (ohne Batterien).

15. Juli 2010

Internetprojekt Soundbag

Filed under: Allgemeines — admin @ 15:40

Während Rick Zontar, unser Fachmann für Bonobo Klangbeutel noch bis mindestens Ende der Woche im Urlaub weilt, schauen (und vor allem) hören wir zwischenzeitlich mal bei einer ganz anderen Art von Klangkunst rein. Von A wie Analvioline bis Z wie Zappa („Everything we do makes noise or stinks“). Auf alle Fälle eine sehr interessante Zusammenstellung.

14. Juli 2010

Regel 34

Filed under: Rock'n'Roll,Sex — admin @ 00:52

Eigentlich schon ziemlich alt, der Comic Strip von Randall Munroe. Aber gerade jetzt bei der Hitze ist Elektrogitarrespielen unter der Dusche gar keine so schlechte Idee. Und dass man sich das dann auch im Internet angucken kann (ab 18), war ja wohl sowieso von vornherein klar.

Und die Bilder von homoerotischen Bienen im Buchstabierwettbewerb, bzw. wie’s Leute auf Wohnmobilen treiben, während sie Stürmen und anderen (Un&#x2011) Wetterphänomenen nachjagen, sind bestimmt auch bald online zu bestaunen.

6. Juli 2010

Ragtime

Filed under: Allgemeines — admin @ 14:18

Duo Lavalampe ist schon längere Zeit nicht mehr dazu gekommen, Musik zu machen. Dafür soll uns aber wenigstens für die Zeit der Sommerferien hier unser alter Kumpel Jochen vertreten, der zu diesem Zweck extra ein bisschen Klavier geübt hat:

Powered by WordPress