Lavalampe

Sex and Drugs and Rock ’n’ Roll


13. Juni 2007

Liebeserklärung

Schon wieder ein neuer Songtext. Diesmal aber ohne die ganzen komischen altmodischen Wörter, die höchstens noch in so intellektuellen Postillen à la Bildzeitung vorkommen:

Ziemlich weit weg
„Du bist mein Schatz!“, dachte er.
Aber da du weit weg bist, wird mir ganz schwindlig vor Sehnsucht.
Und ich komme mir winzig und verlassen vor wie ein kleines Kind.
Nur dein Bild bleibt mir zur Wohltat.
Ich will dir nicht schmeicheln, aber du bist mir eine Augenweide.
Weil ich dir das nur telefonisch sagen kann, flüchte ich in ein Kino.
„Sei mir gewogen“ flüsterte er im dunklen Kino.
Und komm zurück zu mir in deinem süßestem Slip.

(frei nach Professor Helmuth Karasek, natürlich auch in der Titanic-Version vorbildlich)

(more…)

Powered by WordPress