Lavalampe

Sex and Drugs and Rock ’n’ Roll


2. Oktober 2017

Smoke On The Water

Filed under: Rock'n'Roll — admin @ 14:18

Das mit dem Sandkorn als Maßstab ist schon mal ganz anschaulich. Und bei sechs Petabyte wissen wir ja inzwischen auch, was da in Zukunft tausendfach Terabyte-vererbt von unserem Datenmüll hinterlassen bleibt. Aber warum außer dem Meisterwerk von Deep Purple ausgerechnet auch noch Miles Davis ins Backup geschrieben wird, ist mir völlig schleierhaft. Denn Tutu klingt sowie von Vinyl am besten.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress